Baks ist krank

Hallo!

Wir kommen erst jetzt dazu die Ereignisse der letzten Woche zusammenzufassen. Leider hat es unseren alten Herrn ernstlich erwischt.

Er ist letzte Woche kurzzeitig kollabiert und litt danach für einige Minuten an Atemnot. Dazu konnte er seinen Kot nicht halten und war anschließend für einige Zeit regelrecht apathisch.

Bei unserem Tierarzt wurde er daraufhin geröngt und ein großes Blutbild gemacht, da er keine äußeren Verletzung hatte. Das Ergebnis war leider alles andere als erfreulich. Baks leidet an einer ausgeprägten Anämie. Die Anzahl der roten Blutkörperchen ist dramatisch niedrig.

  • Weiße Blutkörperchen 6,6 (5-11)
  • Rote Blutkörperchen 2,74 (5-10)
  • Hämoglobin 4,0 (8-17)
  • Hämatokrit 13,7 % (27-47%)

Dieses ist auch deutlich an ausgegrauten Schleimhäuten zu erkennen.

Zum Glück konnte in der Zwischenzeit Innere Blutungen genauso wie Leukose als Ursache ausgeschlossen werden. Weitergehende Untersuchungen sollen in dieser Woche hoffentlich mehr Klarheit über die Ursache bringen.

Was uns beide allerdings verwundert, ist Baks Verhalten in den letzten Tagen. Er benimmt sich nicht wie eine kranke Katze. Er ist normal aktiv, will unbedingt nach draußen und frisst mit großem Appetit. Dies macht uns hoffend, dass sich die Werte langsam wieder normalieren. Vielleicht war es ja nur irgendeine akute Geschichte, deren Ursache wir nie erfahren. Aber wäre dann nicht die Leukozytenzahl erhöht gewesen?

Advertisements

~ von humbold75 - 16. November 2009.

2 Antworten to “Baks ist krank”

  1. Mein geliebter Maxx (Perserkater) hatte ähnliche Symptome/Werte und ich musste ihn jetzt gehenlassen:-( Er hatte allerdings Leukose, aber auch Hämabatolose, das sind Parasiten im Blut übertragen durch Flöhe und Zecken. Diese verursachen eine Anämie, die ein gesundes Tier vielleicht (!) überwinden kann. Ein, wie meines, leukosekrankes Tier wird daran versterben. Er hatte auch immer Aufs und Ab (vor allem durch Vit. B).
    Besser ist es, das Tier testen zu lassen!
    Viel Glück

    • Hallo Frau Reichenberger,

      Vielen Dank fuer Ihren Hinweis. Tut mir leid yu lesen, dass Ihr Maxx es nicht ueberlebt hat.
      Wir werden diesen Test durchfuehren lassen, wenn wir unseren Baks das naechste Mal zum Tierarzt bringen werden.
      Im Moment geht es ihm zum Glueck wieder sehr gut.

      Gruesse Kasia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: