Wie gross muss eine Katzentoilette sein?

Hallo liebe Leser!

Wir haben kürzlich einen interessanten Kommentar zum Thema Katzentoiletten erhalten. Diesen möchten wir gerne an dieser Stelle diskutieren.

Unsere Leserin weisst daraufhin, wie wichtig es sei, dass insbesondere geschlossene Toiletten genügend Platz und Raum zum Drehen und Wenden unserer Lieblinge aufweisen. Denn sie habe es zigfach erlebt, wie Katzen voller Freude und enthusiastisch auf ihr Klo gingen, wenn sie erst mal ein richtig Grosses zur Verfügung hatten.

Folgende Daumenregel sei eine Hilfe zur Abschätzung einer guten Größe: Die Katzentoilette ob mit Deckel oder ohne sollte in der Diagonalen mindestens 2x die Körperlänge (ohne Schwanz) der grössten Katze im Haushalt messen.

Unsere Leserin hat recht, dass viele der im Handel erhältlichen Exemplare mit Haube klein sind und die Katze sich sehr verbiegen muss, um nach ihrem Geschäft die Toilette wieder zu verlassen. Dieses kann unter Umständen bei älteren oder kranken Katzen zu Problemen führen.

Gute Katze – böse Katze

Sollten sich mehrere Katzen im Haushalt befinden, kann es unter Umständen bei geschlossenen Toilette zu Problemen kommen, wie unsere Leserin richtig anmerkt. Nämlich in dem Fall, dass eine Katze dazu neigt, (die) andere Katze(n) gern mal ein wenig zu ärgern, in dem sie sie nicht aus der Toilette heraus oder erst gar nicht hinein lässt. Im letzteren Fall verbarrikadiert sich die „böse“ Katze in der Toilette und die „gute“ Katze ist notgedrungen gezwungen ihr Geschäft an einem anderen Ort zu erledigen, fällt aber dem Besitzer als unreine Katze „böse“ auf.

Ob eine solche Situation wirklich eintritt, hängt allerdings sehr stark vom dominaten Charakter der jeweiligen Katzen ab.

Keine unserer Katzen zeigt ein solches Verhalten!

Ganz im Gegenteil, wie wir an anderer Stelle schon geschrieben haben, genießt Baks den Moment des privaten Glücks sehr, da er sich regelrecht schämt vor anderen auf die Toilette zu gehen. Aber es kann durch aus sein, dass bei anderen Katzenrassen ein solches territoriales Verhalten auftritt. Aus der langjährigen Erfahrung meiner Frau heraus, können wir aber feststellen, dass solche Probleme nur selten und wenn dann nur in der Zeit der Eingewöhnung auftreten oder bei verwilderten (vernachlässigten) Katzen, die neu in einen Haushalt kommen.

Ein einfacher Ausweg könnte hierzu schlicht das (zeitweise) Aufstellen einer zweiten Toilette sein, da die dominante Katze nicht gleichzeitig vor/in zwei Toiletten sein kann.

Offene oder geschlossene Toilette?

An dieser Stelle unterscheiden sich unsere Ansichten von denen unserer Leserin.

Wir favorisieren die (grosse) geschlossene Toilette, da sie zum einen den Besten Schutz vor herumfliegender Streu bietet und zum anderen im Zusammenspiel mit guter Streu eine niedrige Geruchsbelästigung garantiert, was insbesondere bei kleineren Wohnungen nicht zu verachten ist. Das von unserer Leserin angeführte Argument, dass auch wir Menschen nicht gerne auf Dixi-Klos gingen, ist für uns nicht überzeugend, da auch Baks seine Privatspäre liebt. Da die Toilette im Arbeitszimmer steht, fühlt er sich sonst beobachtet. (Ich hätte früher nie gedacht, dass sich eine Katze genieren könnte – Baks kann!) Bevor wir die geschlossene Toilette hatten, konnte es durchaus sein, dass er sich in eine Ecke des Zimmers erleichterte, nur weil eine andere Katze im Zimmer war und jene eben diese Ecke nicht einsehen konnte.

Zusammenfassend möchten wir einfach festhalten. Die Katze, die mit einer geschlossenen Toilette Probleme hat, sollte natürlich nicht dazu gezwungen werden. Eine offene Toilette mit hohem Rand bietet natürlich auch Schutz vor herumfliegender Streu.

Unsere Leserin weisst zum Schluss noch darauf hin, dass es neben den zum Teil teueren Katzentoilette aus dem Handel auch die günstigere Möglichkeit besteht, sich die Toilette selbst zu bauen. Anleitungen hierzu und viele weitere gute Hinweise zur Haltung von Katzen finden sich in den Büchern von Sabine Schroll.

An dieser Stelle möchten wir besonders das Buch: Wenn Katzen Kummer machen: Verhaltensprobleme verstehen und lösen empfehlen.

Viele Grüße und vielen Dank an unsere Leserin sagen Andreas und Kasia

~ von humbold75 - 12. Mai 2010.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: