Maja geht es wieder besser II

Hallo zusammen,

hier der aktuelle Stand bzgl. unseres kleinen Sorgenkindes.

Wir waren mit Maja diese Woche zwei mal bei unserer Tierärztin. Es sieht alles schon viel besser aus. Das Loch ist schon soweit zugewachsen, dass es nicht mehr getackert werden muss.

Leider gibt es noch immer das Problem, dass der Analdrüsenkanal hin zum After nicht freigängig ist. Es lässt sich zwar kein Eiter mehr ausspülen, was schon sehr gut ist, aber der Kanal scheint noch zugeschwollen zu sein. Somit kann das Loch noch nicht ganz zuheilen, da wir dieses immer noch als „Einstieg“ benötigen, um die Spühllösung einzuführen, bzw. zu kontrollieren, ob die Spühllösung bis in die Blase gedrückt werden kann.

Das bedeutet auch leider, dass Maja immer noch diesen lästigen Kragen tragen muss! Die Begeisterung unserer kleinen Stehlampe könnt ihr euch sicherlich vorstellen. Unsere Ärztin hat die weitere Versorgung nun Kasia in die Hand gegeben, da das Spühlen auch von ihr vorgenommen werden kann.

Gestern und heute hat Kasia diese Spühlung nun schon vorgenommen. Wir werden nun aber der Wunde die Ruhe geben, die sie zum vollständigen Abheilen braucht. Wenn sich der Kanal nicht öffnet, müssen wir uns sowieso was Neues einfallen lassen. Aber wenigstens hoffen wir so, Maja am Donnerstag vom Kragen befreien zu können.

Wir halten Euch natürlich auch weiter auf dem Laufenden!

Advertisements

~ von humbold75 - 15. August 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: