Kommentar auf unseren Artikel

Auf unseren letzten Artikel haben wir eine tolle Reaktion in Form eines Kommentars bekommen! In dem Artikel haben wir bekanntlich ein Foto eingefügt, auf dem zu sehen ist, dass unser Kleiner zusammen mit unserer Maja auf dem Bett liegen und erwähnt, dass er eine „Geschmacksprobe“ genommen hat.

Der Kommentar einer Leserin war gelinde gesagt … empört!

Wie wir nur so unverantwortlich sein könnten, den Kleinen in die Nähe der Katzen zu lassen, da er ja Katzenhaare verschlucken könnte!

Man stelle sich das einmal vor! In ein einem Haushalt mit Tieren, könnte ein Kind ein paar Tierhaare verschlucken!

Natürlich haben auch wir schon schön schaurige Geschichten von Haarklumpen in den Mägen von verschiedenen Menschen gehört, die riesige Klumpen bildeten. Die armen Betroffenen sind daran mehr oder weniger elendig eingegangen. Aber diese Berichte verweisen wir schlicht ins Reich der urbanen Legenden!

Wenn dem wirklich so wäre, dass ein paar Tierhaare als Kleinkind aufgenommen gefährlich sind, so wäre weder der Schreiber dieser Zeilen noch die holde Angetraute ins Erwachsenenalter gekommen. Ja, wir achten darauf, dass sich unser Kleiner die Haare nicht büschelweise einverleibt, aber wir wollen doch bitte die Kirche im Dorf lassen.

Wir freuen uns, dass unser Sohn die Möglichkeit hat, mit zwei wundervollen Tieren aufzuwachsen, die ihm hoffentlich in Zukunft beibringen, was Rücksichtnahme, Tierliebe  und Verantwortung für andere bedeutet.

~ von humbold75 - 13. Juni 2011.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: