Das große Vertrauen

Hallo zusammen!

Unsere Maja kam, wie die Leser unseres Blogs wissen, 2005 aus dem Tierheim Essen zu uns. Damals wurde sie auf etwa 8 Jahre geschätzt und sie hatte wahrscheinlich das Schicksal einer ausgelaugten und damit nutzlos gewordenen Gebährmaschine hinter sich. Das und alles was wir tun mussten, um sie wieder gesund zu machen, haben wir schon des öfteren thematisiert.

Maja war zu Beginn ihrer Zeit bei uns noch völlig verunsichert. Sie geriet bei schnellen Bewegungen in Panik und auch die Fellpflege war sie überhaupt nicht gewohnt. Was hat sie damals noch böse gefaucht und geknurrt, wenn Kasia sie dazu festhielt, um die notwendigen Prozeduren dazu an ihr durchzuführen.

Wieso habe ich morgens immer Haare im Mund?Trotzdem fasste Maja unglaublich schnell vertrauen zu Kasia. Dieses zeigte sich zum ersten Mal als Kasia ca. 2 Monate nach Majas Einzug krank wurde. Sie hatte sich – Gott weiß wo – eine Blutvergiftung zugezogen und es ging ihr zeitweise wirklich schlecht. Maja wich in der Zeit in der ich in der Arbeit war keinen Millimeter von Kasias Seite. Sie blieb den ganzen Tag auf Kasias Kopfkissen liegen und gab Kasia ihre Nähe. Es ging sogar soweit, dass sie erst zur Toilette lief, als ich die Tür aufschloss. Es schien, als habe sie die ganze Zeit eingehalten, um Kasia nicht zu verlassen.

Dieses Verhalten hat sich seit dem nicht verändert. Wenn Kasia krank ist, liegt Maja (mindestens) neben ihr auf dem Kopfkissen. Wenn es mir einmal schlecht geht, läßt Maja sich dagegen nicht bei mir blicken.

Heute ist Kasia für Maja der wichtigeste Bezugspunkt ihrer Welt. Nur ihr vertraut sie 100%ig. Bei mir ist es immer noch so, dass Maja auch machmal meine Nähe sucht, wenn Kasia gerade beschäftigt oder nicht verfügbar ist. Ich werde sogar von ihr nach einer Dienstreise begrüßt. Aber eine schnelle Bewegung von mir und sie läuft immer noch weg.

Grüße aus der Oberpfalz!

~ von humbold75 - 24. Mai 2013.

Eine Antwort to “Das große Vertrauen”

  1. Hat dies auf Pflege und Betreuung von Perserkatzen rebloggt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: