Majas letzter Kampf

Hallo liebe Leser,

 

nachdem unsere akute Trauer um unseren lieben Schatz ein wenig abgeklungen ist, wollen wir uns daran versuchen, eine Zusammenfassung der letzten Ereignisse zu geben. Insbesondere da unser letzter Post über Maja noch sehr zuversichtlich klang.

Die Verschlechterung ist leider sehr schnell eingetreten und Maja muss Schmerzen gehabt haben. Sie hatte das Fressen eingestellt und sich kaum noch aus ihrer Höhle bewegt. Unsere Versuche sie zum Fressen zu animieren, waren nicht erfolgreich, so dass sie immer schwächer wurde.

Das letzte Blutbild war dramatisch. Alle Nieren- und Leberwerte lagen ausserhalb der Norm und das US-Bild zeigte, dass die zystischen Veränderungen in den Nieren und der Leber weiter vorangeschritten waren.

Unsere Versuche sie mittels Ringer-Infusionen zu stabilisieren waren nur von kurzem Erfolg gekrönt. Nach vier Tagen am Tropf (jeweils 3 Stunden morgens und abends) fühlte sie sich anscheinend nur einen Tag lang besser. Auch das Verabreichen von Cortyson zur Schmerzbekämpfung half nicht mehr.  Maja fraß nun gar nicht mehr selbständig, sondern wurde von Kasia quasi zwangsernärt.

Wir waren alle mit unserem Latein am Ende, denn es stand auch immer noch die Diagnose des Augenarztes aus Nürnberg im Raum, dass sich ein Tumor im Augenbereich eingenistet hatte. Wir hatten in den letzten Tagen das Gefühl, dass sich noch schlechter sah, als schon zuvor. Ob nun durch die Schwäche oder aufgrund einer Störung (gestreuter Tumor?) im Ohr, hatte sie große Gleichgewichtsprobleme und schwankte beim Laufen stark.

Wir hatten uns sehr gewünscht, dass Maja friedlich im Garten oder zuhause einschlafen würde. Leider wurde uns dieser Wunsch nicht erfüllt.

Es bleibt das schreckliche Gefühl, dass wir nicht alles für unseren Schatz getan haben. Die Symptome der PKD (Polyzystische Nierenerkrankung) wie Unruhe in der Nacht, häufiges Erbrechen und Appetitlosigkeit hätten wir früher erkennen müssen!

Maja wird immer in unseren Herzen bleiben und vielleicht wacht sie nun als Engel über unsere beiden Kinder.

Advertisements

~ von humbold75 - 13. August 2014.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: