Katzenschnupfen

Katzenschnupfen

Der Katzenschnupfen ist eine sehr häufige Erkrankung junger, ungeimpfter Katzen oder Katzenwelpen, die von einer ungeimpften Mutter stammen, aber auch ältere Tiere können noch daran erkranken.

Der Katzenschnupfen wird durch zwei Viren verursacht: Katzenherpes und das Calicivirus. Es können aber auch z.B. Chlamydien beteiligt sein. Die Infektion erfolgt von einer Katze zu Katze.

Der Katzenschnupfen ist  leider nicht harmlos, wie viele denken. Die Krankheit beginnt mit Niesen, gefolgt von wässrigem, klaren Nasen- und Augenausfluss, welcher mit der Zeit eitrig-schleimig wird. Die kranke Katze hat Fieber, keinen Appetit und ist niedergeschlagen. Die Nasenlöcher verkleben, so dass die kranke Katze nur noch durch den Mund atmen kann. Darüber hinaus kann die kranke Katze auch sehr schlimmen Husten bekommen. Nicht selten führt der Katzenschnupfen zu einer Entzündung der Luftröhre, der Bronchien und/oder der Lunge. Oft bilden sich geschwürige Veränderungen auf der Mundschleimhaut und der Zunge.

Wird der Katzenschnupfen nicht rechtzeitig erkannt und konsequent behandelt, führt dieser nicht selten zum Tod. Bei Tieren, die die Krankheit überleben, verbleiben die Viren häufig lebenslang in der Katze und führen zu Nierenkrankheiten, chronische Mundhöhlenentzündung und Zahnfleischentzündung.

Man kann und sollte der Krankheit durch Impfung vorbeugen. Hierzu wenden Sie sich am Besten direkt an Ihren Tierarzt.

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: